Tom Ehrhardt

Mitglied seit 5 Jahren
"Authentisch, dynamisch und freundlich!"
Tom Ehrhardt

Ich arbeite vornehmlich als Radiomoderator und Fernsehreporter. In diesen Jobs ist es wichtig, dem Publikum eine Stimmlage zu bieten, mit der es sich identifizieren kann, die keine unnötige Distanz zwischen mir und ihm entstehen lässt. Diese Fähigkeit, oft komplizierte Sachverhalte so zu präsentieren, als würde man einem guten Freund zuhören, schätzen meine Auftraggeber besonders bei Erklärvideos, Voice Overs von Interviews, Dokumentationen und Reiseführern.

Durch meine langjährige Moderation der Morningshow eines Jugendsenders, lasse ich mich aber auch gern - wenn gewünscht - zu ziemlich alberner Stimmakrobatik verleiten...

 Ausbildung

Ich bin Rundfunkredakteur und kam so als Seiteneinsteiger in den Beruf des Sprechers.

 Erfahrung

Ich habe am Anfang meines Berufslebens als Nachrichtensprecher gearbeitet. Später begann ich, meine eigenen Reporterbeiträge zu sprechen. Seit 2002 arbeite ich kontinuierlich für die Fernsehsender rbb (ARD) und arte (Tracks, Metropolis, arte Reportage). Ausserdem moderiere ich verschiedene Magazinsendungen beim Berliner Radiosender Flux FM und bin eine der deutschen Stimmen für die Sprachkurs-App "Memrise". Als freier Sprecher zähle ich Firmen wie Cartier, Iveco, Hilti und Roland zu meinen Kunden.

 Besonderheiten

Meine Stärke ist ein unverfälschter, natürlicher Tonfall, der nicht abgelesen klingt.