Lène Calvez

Sprecherin Lène Calvez

Mitglied seit 7 Jahren •
"Französische, weibliche, tiefe, elegante Stimme in Berlin"

Ich bin in Paris geboren und aufgewachsen, also bin tatsächlich eine native französische Sprecherin.
Da ich viele Jahren in Berlin wohne, spreche ich fliesend Deutsch und kann meine französischen Akzent auf Deutsch ein wenig variieren. Ganz weg geht er aber nicht!
Englisch spreche ich auch fliessend, auch mit französischem Akzent.
Ich kann meine Stimme gut modulieren und andere Stimmen imitieren, z.B. Brigitte Bardot oder auf Wunsch einen afrikanischen Akzent.
Ich arbeite gern unter Regieanweisungen, geniesse es sehr wenn der Anspruch an der Qualität hoch ist, komme aber auch gut mit den alltäglichen schnelleren Aufträgen zurecht.
Resümee: Ich liebe diese Arbeit.

 Ausbildung

Ich habe eine Schauspielausbildung in dem ehemaligen Studio 125 in Berlin gemacht. Meine Sprachlehrerin war die Frau Hosfeld, die vergeblich alles versucht hat meine französische Akzent weg zu bekommen.
Weiterhin habe ich viele Schauspielworkshops besucht.

 Erfahrung

In Paris habe ich eine Radio Sendung moderiert und in Berlin ein Jahr lang täglich die Kultur-Nachrichten gesprochen für RFI.
Später, habe ich für das Theater und auch für viele kleine Kurzfilmen gespielt, meisten auf Deutsch.
Seit ungefähr 10 Jahren habe ich angefangen professionell als Sprecherin zu arbeiten.
Von Synchron-Werbesendungen für Lidi, Image Filme für Cartier und Villeroy & Boch, Werbungen für Philips, Voltaren. Galeries Lafayettes oder E-Darling, Telefonansage für Marriot Hotel, e-Learning für S.A.P, DVDs für Yoga, Sozialspot für Kinderschutz und Naturschutz, Over Voice für Dokumentarfilme, Hörspiele und Synchronsprechen.
Ich dürfte 2013 die Preisverleihung für die R+V Versicherung in Paris mit-moderieren.
Ich führe (mit meinem Künstlernamen Bilbo Calvez) Interviews, Podiumsdiskussionen und werde regelmässig als Rednerin oder Dozentin eingeladen. Zuletzt habe ich einem TEDx Talk in Luzern gesprochen.

 Besonderheiten

Eine meine Besonderheit, ist meine Liebe für die französische Sprache. Ich beherrsche die französische Rechtschreibung und Grammatik, was heutzutage nicht mehr "normal" ist. Leider. Daher, kann ich immer die französischen Texten auf Korrektheit überprüfen und ggf. im voraus oder spontan ändern.

Eine andere Stärke von mir ist meine Musikalität und meinen Sinn für Rhythmus. Dies kommt neben der Tatsache, dass ich musikalisch erzogen bin, 30 Jahre als Cutterin gearbeitet habe und viele Musikvideoclips oder Musik geprägte Filme geschnitten habe. Auch Sprecher habe ich in ihrer Arbeit begleitet. Alles im allem, fühle ich mich sehr bequem im Studio.

Ich mag spielen. Ob es darum geht als Voice Over einen Interview Partner eine zweite passende Stimme zu geben oder natürlich auch in Synchronbereich, diese Herausforderung macht mich sehr viel Spaß.

Ein weitere Vorliebe von mir ist für nachhaltigen Projekten zu sprechen. Alternative Energie, Ernährung, Heil- und Lernmethode, Gemeinschaftsprojekte, Menschenrechte und die Rechte der Tiere und die unsere Erde. Dafür ist meine tiefe, elegante Stimme, emotionell wenn erwünscht, dafür sehr gut geeignet.